Kurzmitteilung

VS Code

 

In letzter Zeit ist’s ein wenig ruhig geworden am Blog und meiner Website, und auch jetzt kommt nichts wirklich spannenden. Das soll nur ein kurzes Update sein, was ich so in den kommenden Wochen ändern werde:

Ich bin nun endlich von Python 2 auf Python 3 umgestiegen, mal schauen, was das so mit sich bringt.

Außerdem nutze ich jetzt Visual Studio Code als IDE für, nun ja .. alles. Lediglich meine Website werde ich weiterhin mit Sublime Text 3 als reinen Editor erstellen, da ist die Gewohnheit doch dich zu stark.

Was ist toll an VS Code? Es hat einen integrierten Git-Client, man kann den Code direkt darin Debuggen (sogar Arduino)  und das Syntax-Highlighting und die Autovervollständigung sind wirklich fein. Außerdem schaut die IDE gut aus, was will man mehr? Vielleicht eine einfache Erweiterungsmöglichkeit für Programmiersprachen? Auch das ist drin 😉

vs code

So, genug erzählt, ich mach mal weiter mit 3D-Drucker und CamSlide v2.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s